Das Weltbild der meisten Menschen Teil 4 -Warum „die Juden“ NICHT die Medien kontrollieren

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Warum „die Juden“ NICHT die Medien kontrollieren…

Die Informationen in den vorangehenden Artikeln ( hierhier und hier ) zeigen, dass jüdische internationale Bankiers (wie z.B. die Rothschilds) an den Medienriesen beteiligt sind bzw. diese mehrheitlich kontrollieren.

Sie bedienen sich jüdischer Partner (z.B. Bronfman, Redstone), Marionetten (z.B. Murdoch, Berlusconi) und diskreter Beteiligungsstrukturen, die einen beweiskräftigen Eigentumsnachweis unmöglich machen (bei Time Warner, Bertelsmann, NBC Universal etc.).
Die meisten Entscheidungsträger (Chefs, Redakteure, Lektoren, Filmemacher, Literaturagenten, Produzenten, TV-Programmdirektoren etc.) in den US-Medien sind Juden.

Was in New York und Hollywood produziert wird, sieht bzw. liest die „internationale Gemeinschaft“ und der größte Teil der Rest der Welt. Inhaltlich überwiegt bei den Medienriesen eine sehr Israelfreundliche Berichterstattung.

In Deutschland (Details folgen) kommt die ständige Erinnerung an den Holocaust (und damit die wöchentliche Dosis „ewige Schuld“) hinzu.
Jüdische Interessengruppen behaupten ganz offen, die öffentliche Meinung zu kontrollieren, dort „die Agenda bestimmen“, „und angenehmerweise … Richter…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.493 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s