Strafbarkeit…

Strafbarkeit…totenkopf2

Das [jüdische] Amtsgericht und Landgericht Lübeck hat durch Urteile vom 1. Juni 2001 und 16. Januar 2002 entschieden, dass das Zeigen von Totenköpfen durch eine „rechtsgerichtete Person“ eine strafbare Verwendung eines verfassungswidrigen Kennzeichens [welcher Verfassung?] gemäß [ungültigem] § 86a StGB ist. Diese Urteile wurden durch den Beschluss [der Juden] des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichtes vom 31. Oktober 2002, aber auch durch den Beschluss [der Juden] des Bundesverfassungsgerichtes vom 9. Januar 2003 und sogar durch den Beschluss [der Juden] des Europäischen Menschengerichtshofes vom 13. Juli 2005 bestätigt.

******************************

Deutsches Militär :
Als Symbol der Todesverachtung und Zeichen des bedingungslosen Gehorsams unter Einsatz des Lebens wurde er von ungarischen, dann polnischen und später preußischen Reitertruppen auf ihren Pelzmützen bereits im 16. Jahrhundert getragen.

Einer der ersten Freikorps stellte Ferdinand von Schill 1809 aus seinem ehemaligen Husarenregiment auf. Es kämpfte während des Fünften Koalitionskrieges gegen die Invasoren aus Frankreich. Die Schill’schen Jäger (auch als Schill’sches Freikorps bekannt) trugen eine Totenkopfmütze.

In den Freiheitskriegen um 1813 finden wir den Totenkopf auf den Mützen der Schill’schen-, bzw. Lützow’schen Jäger. Bedeutende Angehörige dieser Freischaren waren Ludwig Jahn, Theodor Körner, Friedrich Friesen. Ab dieser Zeit wurde der Totenkopf von deutschen Husaren-Kavalleristen bis 1918 getragen und wieder ab 1923 vom Stoßtrupp-Hitler der späteren Stabswache, der Keimzelle der 1925 neu aufgestellten Schutz-Staffel (SS).

Die Soldaten der Panzertruppe der Wehrmacht trugen zur schwarzen Dienstuniform Totenköpfe auf beiden Kragenspiegeln, weshalb sie zuweilen mit der Waffen-SS verwechselt wurden.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s