Adolf Hitler – Mein Jugendfreund, August Kubizeck

Terra - Germania

A. Hitler 1923A. Hitler 1923

ENTSCHLUSS UND RECHTFERTIGUNG
Der Entschluß, meine Jugenderinnerungen an Adolf Hitler niederzuschreiben, fällt mir schwer; denn die Gefahr, mißverstanden zu werden, ist groß. Aber die sechzehn Monate amerikanischer Haft, die ich im Jahre 1945 als Siebenundfünfzigjähriger über mich ergehen lassen mußte, haben meine an sich nicht sehr widerstandsfähige Gesundheit erschüttert. So muß ich die Tage, die mir noch gegönnt sind, nützen.
In den Jahren 1904 bis 1908 habe ich als einziger und ausschließlicher Freund an der Seite Adolf Hitlers gelebt, erst in Linz, dann in Wien, wo wir gemeinsam in einem Zimmer wohnten. Obwohl es sich um jene Jahre der Entwicklung handelte, in denen sich das Wesen eines Menschen allmählich ausprägt, ist über diesen aufschlußreichen Abschnitt im Leben Adolf Hitlers nur wenig bekanntgeworden, und auch dieses wenige ist nicht immer richtig.
Auch Hitler selbst hat sich, was diese Zeitspanne betrifft, mit einigen ziemlich…..

Quelle Text und weiter als…

Ursprünglichen Post anzeigen 5 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s